Cookieeinstellungen
  • Startseite
  • /
  • Veranstaltungen
  • /
  • Auf den Spuren der DDR-Geschichte - Spaziergang zu geschichtsträchtigen Orten der DDR von Vitte nach Kloster mit Marion Magas
Auf den Spuren der DDR-Geschichte - Spaziergang zu geschichtsträchtigen Orten der DDR von Vitte nach Kloster mit Marion Magas

Auf den Spuren der DDR-Geschichte - Spaziergang zu geschichtsträchtigen Orten der DDR von Vitte nach Kloster mit Marion Magas

Vitte,
Spielplatz am EDEKA

Ticketpreise

9,00 Euro pro Person Mindestteilnehmer 8

Beschreibung

Auf den Spuren der DDR-Geschichte – Spaziergang zu geschichtsträchtigen Orten der DDR von Vitte nach Kloster mit Marion Magas

Ausgehend vom „Hotel zur Ostsee“ in Vitte spazieren wir auf der Strandmole in Richtung Kloster, vorbei am einstigen Kinowäldchen und dem Heimatmuseum. Von dort geht es weiter zum „Gerhart-Hauptmann-Haus“. An jeder Station, gibt es kleine Geschichten oder Episoden zu hören, die sich am jeweiligen Ort oder in dessen Nähe zugetragen hat. Auf der meerzugewandten Seite war das Baden mit Luftmatratze oder Schlauchboot verboten, denn Dänemark ist nur 60 Kilometer entfernt, und „man“ fürchtete „Republikflucht“ über die Ostsee. Die Insel galt auch als Nische für Andersdenkende, die sich in den Sommermonaten mit Saisonarbeit über Wasser hielten. Die Vorbilder zu Christoph Heins Roman DER TANGOSPIELER und der eigentliche Protagonist des Romans von F.C. Delius DER SPAZIERGANG VON ROSTOCK NACH SYRAKUS agierten hier. Die Punkband FEELING B probte am Klosteraner Strand. Wir versuchen einen Hauch von damals einzufangen. Letzte Station ist der kleine Inselblick im Klosteraner Hügelland. Der Rückweg kann individuell gestaltet werden.

10:30 – 13:00 Uhr

Veranstalter

Marion Magas