1. Home
  2. /
  3. Kurabgabe

Sehr geehrter Gast,

wir heißen Sie recht herzlich bei uns auf der Insel Hiddensee willkommen und freuen uns, dass Sie Ihre schönsten Tage des Jahres bei uns verbringen.

Die Insel Hiddensee ist Seebad.

Seebad heißt in erster Linie, dass die natürlichen Wirkfaktoren der See die Voraussetzungen des Kurortgesetzes erfüllen. Dass die Badewasserqualität des EU-Vorschriften entspricht, dass Badestrände, Strand- und Landschaftswege ausgewiesen und gepflegt sind etc.. Hiddensee wurde 1995 als erstes staatliches Seebad in Mecklenburg-Vorpommern neu anerkannt.

Viele Hände tragen dazu bei, die öffentlichen Anlagen zu pflegen und die Angebote der Einrichtungen weiter auszubauen und nicht zuletzt sind beanspruchte Dinge auch reparaturbedürftig oder müssen einer Renovierung unterzogen werden. Nicht zu vergessen sind Steuern, Beiträge und Versicherungen.

Seebadbetrieb heißt auch, den alltäglichen Wünschen der Gäste gerecht zu werden. Mit der Entrichtung der Kurabgabe sind für Sie unter anderem folgende Vorteile verbunden:

  • Ärztliche Versorgung (Notarzt, Allgemeinmedizin, Hubschrauberlandeplatz)
  • kostenlose Strandnutzung
  • 1 Stunde kostenfreies WLAN (Hotspots an öffentlichen Gebäuden)
  • kostenlose Nutzung der öffentlichen Toiletten
  • kostenlose Serviceleistungen der Insel Informationen in Vitte und Kloster
  • kostenlose Veranstaltungsübersicht
  • kostenlose Veranstaltungen
  • kostenlose Nutzung der Gästebibliothek (diese befindet sich im Henni Lehmann Haus in

    Vitte)

  • vergünstigte Veranstaltungsangebote wie Vorträge, Lesungen, Führungen und andere

    Kulturevents

  • kostenlose Spielangebote für Kinder und Jugendliche, Unterhaltung der öffentlichen

    Spielplätze

  • Regelmäßige Überwachung der Badewasserqualität
  • Erfüllung des Umweltstandards der “Blauen Flagge”
  • Erfüllung der Sicherheitsstandards des “Roten Banners”
  • Überwachung der Badebereiche durch die DLRG (Kloster, Vitte und Neuendorf)
  • Papierkorbentleerung und Müllentsorgung
  • Ausgabe Hundekotsäcke und Entsorgung
  • Unterhaltung der Einrichtungen & Gebäude des Seebades dies sind unter anderem: das

    Heimat- museum in Kloster, das Asta Nielsen Haus in Vitte, das Fischereimuseum Neuendorf

    & viele weitere.

  • Unterhaltung der öffentlichen Wanderwege, Treppen, Bänke u.v.m.
  • Pflege und Sauberkeit in den Orten

Entsprechend der Satzung über die Erhebung einer Kurabgabe der Gemeinde Seebad Insel Hiddensee wird vom 1. Aufenthaltstag an ein Kurbeitrag erhoben.

Die Kurabgabe wird separat erhoben. Sie ist unabhängig davon zu zahlen, ob und in welchem Umfang die Einrichtungen und Angebote genutzt werden und beträgt in der Zeit

01.04. – 31.10. 2,00 EUR pro Person und Tag

01.11. – 31.03. 1,50 EUR pro Person und Tag

Für 56,00 EUR pro Person kann die Jahreskurkarte für das laufende Kalenderjahr erworben werden. Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres besteht keine Kurabgabepflicht.

Für mitgebrachte Hunde ist unabhängig von der Reisezeit ganzjährig eine Aufenthaltsabgabe in Höhe von 0,50 € pro Tag zu entrichten

(max. 12,00 € pro Jahr als Jahresaufenthaltsabgabe).

Jeder Gast, auch Tagesgäste, zahlen beim Kauf einer Schiffsfahrkarte für die Überfahrt zum Fährpreis den Tageskurbeitrag für den 1. Aufenthaltstag (Tageskurkarte).

Diese Regelung gilt gleichermaßen für Tages- und Mehrtagesgäste.

Die Kurabgabe für die weiteren Aufenthaltstage wird grundsätzlich bei dem Beherberger/Vermieter entrichtet. An- und Abreisetag zählen bei der Berechnung als ein Tag, die bereits entrichtete Tageskurabgabe wird angerechnet.

Bitte beachten Sie, das auch für Segler eine Kurabgabepflicht besteht. Ermäßigungen bzw. Befreiungen von der Kurabgabe werden nur auf Antrag entsprechend der Kurabgabesatzung gewährt. Die Kurabgabesatzung können Sie bei Ihrem Vermieter, in der Kurverwaltung oder hier einsehen.

Digitalisierung

Auf der Insel Hiddensee wurde die Zahlung der Kurabgabe und die Erstellung des Meldescheins „digitalisiert“. Sie können direkt vor Ort oder bereits ganz bequem von zu Hause ihre Kurabgabe einfach und direkt an die Gemeinde Seebad Insel Hiddensee leisten. Ihre Vorteile im Überblick:einfache kontaktlose Abwicklung die Zahlung der Kurkarte erfolgt bequem über Ihr Smartphone im Voraus von Zuhause oder direkt vor Ort ohne lange Wartezeit

  • Zahlreiche Vergünstigungen: Wie zum Beispiel in Museen, bei vielen Events und Festen
  • Buchung auch für Mitreisende wie zum Beispiel Kinder, Großeltern, Freunde & Familie 

Wer Personen beherbergt oder ihnen Wohnraum zu Erholungszwecken überlässt, ist verpflichtet, die beherbergten Personen zu melden, die Kurabgabe einzuziehen und an die Gemeinde Seebad Insel Hiddensee / Hiddenseer Hafen- und Kurbetrieb quartalsweise bis zum 10. des jeweiligen Folgemonats abzuführen. Der Beherberger bzw. beauftragte Personen haften für die rechtzeitige und vollständige Einziehung und Abführung der Kurabgabe seiner Gäste entsprechend § 11 Abs. 3 KAG M- V. Die Online Kurabgabe befreit nicht von dieser Pflicht, es soll lediglich eine Erleichterung für Gast und Vermieter darstellen.

Und so gehts:

Laden Sie sich die APP WELCMpass auf ihr Smartphone, alternativ nutzen Sie die Seite www.seebad- hiddensee.de oder www.welcmpass.info (Gästeinformation und öffnen Sie den WELCMpass)

  1. Starten Sie die App und wählen Sie Insel Hiddensee
  2. Tippen Sie auf „Neue Kurkarte“
  3. Tippen Sie auf „Neue Person hinzufügen“ – wenn Sie bereits ein Profil angelegt haben und eingeloggt sind, können Sie hier auch „gespeicherte Person“ auswählen
  4. Wählen Sie „Übernachtungsgast“ (ist voreingestellt)
  5. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein (Für Übernachtungsgäste besteht eine gesetzliche Meldepflicht.)
  6. Wählen Sie Ihre Unterkunft aus, in der Sie sich auf der Insel Hiddensee aufhalten. Finden Sie diese nicht in der Liste, dann geben Sie den Namen und die Adresse ein.
  1. Wählen Sie Beginn und Ende Ihres Aufenthalts
  2. Haben Sie Anspruch auf Ermäßigungen (z.B. Behinderung), so wählen Sie diese aus.
  1. Wählen Sie auf Wunsch „Personendaten speichern“, um diese in Ihrem persönlichen Profil zu hinterlegen. Dann müssen Sie beim nächsten Mal die Angaben nicht erneut eingeben.
  2. Sie möchten eine Kurkarte nicht nur für sich, sondern z.B. auch für Ihre Partnerin/ Ihren Partner, Kinder…? Dann wiederholen Sie den Vorgang für weitere Personen.
  3. Tippen Sie auf „kostenpflichtig buchen“ und wählen Sie eine Bezahlform
  4. Nach dem Bezahlen erscheint ein Unterschriftenfeld für den Meldeschein. Prüfen Sie die Angaben und unterschreiben Sie digital.
  5. Unter dem Menüpunkt „Kurkarten“ stehen Ihnen die Kurkarten zur Verfügung. Sie können Ihre Kurkarte anzeigen oder z.B. für mehrere Personen gebuchte TEILEN oder DRUCKEN. Nach TEILEN oder DRUCKEN wird die Kurkarte auf ihrem Smartphone ungültig.

Die neue HiddenseeApp hält viele Informationen rund um die Familien- und Kulturinsel für Sie bereit. Aktuelle Fahrpläne, Veranstaltungsübersichten und Termine zu den Inselführungen, Tipp’s für Kinder, Gaststättenführer und weiteres, kompakt und übersichtlich in einer App.

Sie möchten gern zusätzlich und regelmäßige Informationen über Hiddensee erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Hiddensee Newsletter an.

Einfach eine Mail an: newsletter@seebad-hiddensee.de und Sie erhalten regelmäßig Post von uns.

Auch auf Social Media bringen wir Ihnen mit vielen Bildern & eindrucksvollen Videos ein bisschen Urlaubsfeeling nach Hause. Folgen Sie uns!

Für unsere Tagesgäste

Sie möchten auf der Insel Hiddensee nicht übernachten, sondern nur einen Tagesausflug unternehmen? Kommen Sie mit einer Fähre von Schaprode oder Stralsund ist die Kurabgabe in Ihrem Fährticket integriert.

Reisen Sie mit dem Wassertaxi, ihrem Sportboot oder mit den Fähren von Breege, Zingst, Wiek & Dranske an, können Sie Ihre Kurkarte auch anonym erwerben. Ermäßigungen & die kumulative Kurkarte stehen Ihnen dann nicht zur Verfügung.

  1. Tippen Sie auf „Neue Kurkarte“, „Neue Person hinzufügen“ und dann „Tagesgast“
  2. Sie können anonym (ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten) buchen. Sie geben lediglich Anzahl der Personen, ggf. Haustiere sowie Zeitraum an.

Download Flyer Hiddensee CARD

Was kostet die Kurabgabe?

Die Kurabgabe wird separat erhoben. Sie ist unabhängig davon zu zahlen, ob und in welchem Umfang die Einrichtungen und Angebote genutzt werden und beträgt in der Zeit:

01.04. – 31.10. 2,00 EUR pro Person und Tag 01.11. – 31.03. 1,50 EUR pro Person und Tag

Für 56,00 EUR pro Person kann die Jahreskurkarte für das laufende Kalenderjahr erworben werden. Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres besteht keine Kurabgabepflicht. Für Hunde ist unab- hängig von der Reisezeit ganzjährig eine Aufenthaltsabgabe in Höhe von 0,50 € pro Tag zu entrichten (max. 12,00 € pro Jahr als Jahresaufenthaltsabgabe).

Informationen zur Kurabgabe

Am 24. Juli 1995 wurde Hiddensee als erstes staatliches Seebad in Mecklenburg-Vorpommern neu anerkannt. Seebad heißt in erster Linie, dass die natürlichen Wirkfaktoren der See die Voraussetzungen des Kurortgesetzes erfüllen.