Skip to main content

Neuendorf

Der südlichste Ort der Insel Hiddensee

Neuendorf ist eigentlich ein denkmalgeschütztes Doppeldorf: Neuendorf-Plogshagen, wobei Plogshagen nur aus wenigen Häusern besteht, aber viel älter als Neuendorf ist. Der kurz vor 1700 entstandene Ort steckt noch heute voller Fischereigeschichte. Während die einzige befestigte Straße zum Hafen führt, wo man Fischern bei der Arbeit zusehen kann, ist auch der Reusenschuppen »Groot Partie« einen Abstecher wert. Das Gebäude wurde 1884 durch die Fischer der damaligen Reusengemeinschaft erbaut, und diente als Netzschuppen zur Reparatur und Lagerung der Netze sowie als Versammlungsraum bis in die 90er.

Im Fischereimuseum Hiddensee erleben Besucher Fischereigeschichte zum Anfassen. Untergebracht ist das Museum im Reusenschuppen »Lütt Partie«, welcher von den Neuendorfern selbstständig gestaltet und eingerichtet worden ist. Bei einer Führung erfährt der Gast aus erster Hand, wie hart das Leben eines Fischers war und wie sich der Beruf des Fischers im Laufe der Zeit gewandelt hat.

Auch ist Neuendorf als Ausgangspunkt für Wanderungen beliebt. Eine etwa 8 km lange Route verläuft zum langgezogenen und feinsandigen Strand und am Leuchtturm vorbei bis zur Grenze der Schutzzone des Nationalparks. Zurück führt eine andere Route entlang der Wiesen- und Heidelandschaft, über Steinwall und Deich zum Hafen von Neuendorf.

Gastgeberverzeichnis 2017

Einfach online bestellen
Gastgeberverzeichnis 2017

Keine Unterkunft gefunden? Vielleicht hilft unser Gastgeberverzeichnis weiter?

Der Ort Neuendorf

Entdecken Sie die spannendsten Sehenswürdigkeiten im Ort

mappin

Fischereimuseum Hiddensee

Fischereigeschichte zum Anfassen im alten Reusenschuppen der "Lütt Partie" in Neuendorf
In der Lütt-Partie, einem ehemaligen Reusenschuppen ist Fischereigeschichte erlebbar. Die Lütt-Partie ist von den Neuendorfern selbstständig gestaltet und eingerichtet worden. Bei einer Führung, erfährt der Gast aus erster Hand, wie hart das Leben...
mappin

Reusenschuppen "Groot Partie"

Das Gebäude wurde 1884 durch die Fischer der damaligen Reusengemeinschaft „Groot Partie“ erbaut und nach 10 Monaten Sanierung 2016 feierlich eröffnet.
Auf den Besucher wartet eine kleine Ausstellung zum Thema "Hering-Silber der Ostsee" eine Auswahl an fischereilichen Arbeitsmitteln und ein digitales Bildarchiv.Außerdem bieten wir Ihnen ein kleines Angebot an Speisen und Getränken an.Öffnungszei...

Veranstaltungen

vom 10.08.2017 bis 10.08.2017

Lieder zum Träumen mit Martin Storm

Auch mit dem Titelsong seines neuesten Albums „SEH DIE STERNE GLÜHN“ singt MARTIN STORM davon, einmal die Alltags-Welt hinter sich lassen, zu entspannen, zu sich zu kommen und sich neu auf diese Welt einzulassen.Seine Lieder erzählen von...