Zum Hauptinhalt springen

Fürst Wilhelm Malte I. gründete 1810 die Residenzstadt Putbus im Stil des Klassizismus. Sehenswert sind hier vor allem der Circus, der Schlosspark mit Orangerie sowie der Marktplatz mit dem klassizistischen Theater. In historischem Ambiente genießt man hier anspruchsvolle Inszenierungen und Konzerte.

Außerdem gibt es hier ein Puppenmuseum und das historische Uhrenmuseum. Ein Abstecher zum Lauterbacher Hafen und eine Schiffstour rund um die Insel Vilm runden den Besuch ab.

Rathaus Putbus
Einst Honoratiorenwohnhaus und Kaufmannsgeschäft - heute das Rathaus von Putbus.