Zum Hauptinhalt springen

Kulturelles

Kultur und Kunst auf der Insel Hiddensee

Museen

Museen der Insel Hiddensee

Galerien und Ausstellungen

Galerien und Ausstellungen

Kino und Theater

Kino und Theater auf der Insel

Bekanntmachung - Schließung der öffentlichen Einrichtungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste, 

die Gemeinde Seebad Insel Hiddensee hat sich mit Wirkung vom 16.03.2020 dazu entschlossen, den Handlungsempfehlungen der Landespolitik und den Verhaltens-anweisungen des Bundes zur Eindämmung der Atemwegserkrankung COVID-19 (Corona-Virus) zu folgen und ergreift folgende Maßnahmen:

Die folgenden, öffentlichen Einrichtungen werden bis 19.04.2020 geschlossen:

  • Leuchtturm Dornbusch
  • Heimatmuseum Kloster
  • Asta-Nielsen-Haus Vitte
  • Henni-Lehmann-Haus, Vitte
  • Groot Partie, Neuendorf
  • Tourist Informationen in Kloster und Vitte
  • Zeltkino Vitte

Der Inselbus verkehrt bis auf Weiteres fahrplanmäßig weiter. Wir bitten um gegenseitige Rücksichtsnahme.

Auf Schule und Kita hat die Gemeinde keinen direkten Einfluss. Wir empfehlen jedoch, keine Veranstaltungen durchzuführen. 

Bis zum 19.04.2020 werden alle Veranstaltungen der Gemeinde Hiddensee abgesagt. Es wird kein Osterfeuer stattfinden. Sitzungen der Ausschüsse und der Gemeindevertretung finden ebenfalls nicht statt.

Die Tourist Informationsstelle in Vitte und die Büros des Hafen- und Kurbetriebes im Rathaus bleiben für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie können die  Mitarbeiter zu den gewohnten Dienstzeiten telefonisch oder per E-Mail erreichen.

Ziel dieser Maßnahme ist es, die Übertragungswege von COVID-19 zu unterbrechen und das Risiko einzudämmen, ohne dabei das öffentliche Leben gänzlich zum Stillstand zu bringen. 

Aktuelle medizinische Informationen zu COVID-19 finden Sie u.a. auf der Internetseite des Landkreises Vorpommern-Rügen. Über die aktuellen Entwicklungen auf der Insel Hiddensee halten wir Sie auf unserer Internet-Seite www.seebad-hiddensee.de auf dem Laufenden.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an 038300/64233

Wir hoffen, mit unseren Maßnahmen Ihr Verständnis zu finden. 

 

 

Thomas Gens

Bürgermeister                                                                                 Hiddensee, 13.03.2020