Skip to main content

Hiddensee A-Z

Angeln

In den Küstengewässern rund um Hiddensee ist das Angeln grundsätzlich erlaubt, jedoch sind einige Sonderregelungen im Nationalpark zu beachten.

Gäste ohne gültigen Fischereischein können in der Insel Information Vitte einen befristeten Touristenfischereischein und Angelberechtigungen (Tages-, Wochen- oder Jahreskarten) erwerben.Hochseeangeln-Touren können ab Schaprode gebucht werden. Nähere Informationen unter www.hafen-schaprode.de, Tel. 038309-1209, E-Mail: hafenamt-schaprode@t-online.de.

Anmeldung

Alle Gäste werden gebeten, den in den Unterkünften ausliegenden Meldeschein auszufüllen und den Kurbeitrag direkt beim Ver
mieter zu entrichten. Gäste von Sportboothäfen und Wasserwanderrastplätzen haben bei Übernachtung einen besonderen Meldeschein auszufüllen und den Kurbeitrag direkt beim Hafenmeister zu begleichen (siehe Kurabgabesatzung).

Apotheke

Medikamente können in der Adler-Apotheke in Gingst/Rügen, Tel. 49 38305/370, besteltt werden. Am nächsten Werktag ist das Medikament in der Rezeptsammelstelle in Vitte (Hiddensee), Süderende 154, Tel. +49 38300/50565, erhältlich.

Ausgabezeiten:
Mai - Oktober
Montag 14.30 - 17.00 Uhr
Dienstag - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Samstag 10.00 - 12.00 Uhr
 
November - April
Montag 14.30 - 16.30 Uhr
Dienstag - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Samstag 10.00 - 12.00 Uhr

Arzt

Auf der Insel Hiddensee ist eine ärztliche Versorgung sichergestellt. Für die Versorgung von Notfall- und Unfallpatienten befindet sich im Hafen Vitte eine Rettungswache der Johanniter-Unfallhilfe, die täglich 24 h im Dienst ist. Für den 24h stündigen Abtransport von Notfallpatienten befindet sich in Vitte ein Hubschraubersonderlandeplatz für den Einsatz von (ausschließlich) Rettungshubschraubern.

24h Erreichbarkeit über 112
Tel. Notdienst: 116117

Sprechzeiten der Arztpraxis: siehe Arzt

Ausflugsfahrten mit dem Schiff

Von Hiddensee aus werden zahlreiche Ausflugsfahrten angeboten,
z.B. Boddenfahrten und Kranichtouren mit der Reederei Hiddensee. Nähere Infos: www.reederei-hiddensee.de, Tel. 038300-210 und der Norddeutschen Binnenreederei Tel. 038391-12306.

Naturkundlich begleitende Segeltörns mit dem Zeesboot: www.hiddensee-segeln.de, Tel. 0172-3826404.

Weitere Angebote entnehmen Sie bitte den aktuellen Aushängen.

Autoverkehr

Privater Autoverkehr ist auf Hiddensee nicht gestattet, jedoch ist Hiddensee nicht gänzlich autofrei. Arzt, Rettungssanitäter, Polizei, Inselbus, Feuerwehr, Traktoren und wenige Havariefahrzeuge, sowie Elektrozugmaschinen sind auf der Insel motorisiert im Einsatz.

Baden

Entlang des naturbelassenen Weststrandes ist uneingeschränktes Baden möglich. Bewachte Badestrände gibt es in den Ortslagen (siehe Strand).

Die Badewasserqualität unterliegt regelmäßigen Prüfungen durch das Gesundheitsamt.

Hiddensee ist seit jeher sowohl bei FKK-Anhängern als auch Textilbadenden beliebt, daher gibt es keine Badebekleidungsvorschrift.

Bernstein

Bernstein wird auch das „Gold der Ostsee“ genannt. Gerade nach starken Weststürmen lohnt sich ein Spaziergang am Strand, um das eine oder andere Stück zu finden. Dann sieht man die „Bernsteinfischer“ mit Wathosen in der brausenden Ostsee stehen und mit Keschern nach diesem beliebten Stein suchen.

Wer mehr über das Thema „Bernstein“ wissen möchte, kann sich im Heimatmuseum Kloster oder bei einem Besuch in den Bernsteinwerkstätten Vitte und Kloster informieren. Das Heimatmuseum zeigt in einem Bernsteinzimmer eine Auswahl besonders prächtiger Bernsteine und informiert über seine Entstehungsgeschichte. In den Werkstätten können Sie kunstvoll verarbeiteten Bernstein bestaunen und natürlich auch kaufen.

Blaue Flagge und Rotes Banner

Der Badestrand in Vitte wurde bereits mehrmalig mit der „Blauen Flagge“ für ein vorbildliches Umwelt- und Sicherheitsmanagement ausgezeichnet. Die Badestrände in Neuendorf und Kloster sind mit dem sogenannten „Roten Banner“ der ILSE (Internationale Lebensrettungsgesellschaft) und „Bewachter Strand - Lifeguarded Beach“ für ein vorbildliches Sicherheitsmanagement ausgezeichnet.

Bodden

Durch Inseln oder Halbinseln mehr oder weniger stark von der offenen Ostsee abgegrenzte Meeresbuchten werden als Bodden bezeichnet. Mit einer maximalen Wassertiefe von 5 Metern sind diese Gewässer relativ flach. Durch Süßwasserzuflüsse vom Land und geringen Salzwassernachschub aus der offenen Ostsee ist das Salzwasser der Bodden meist „verdünnt“. Die Gewässer zwischen Rügen und Hiddensee gehören zu den Boddengewässern.

Bürgermeister

Auf der Insel Hiddensee ist der Bürgermeister ehrenamtlich tätig. Sprechstunden des Bürgermeisters finden nach Terminabsprache statt. Terminabsprachen senden Sie bitte an das Sekretariat Frau Landwehr oder landwehr@seebad-hiddensee.de.

Seit 2005 ist die Gemeinde Seebad Insel Hiddensee dem Amt West-
Rügen zugeordnet. Verwaltungsangelegenheiten werden im Amt-Westrügen, 18573 Samtens Rügen, Dorfplatz 2, Tel. 038306-1590, www.amt-westruegen.de bearbeitet.

Bus

Der Inselbus verkehrt von Montag bis Freitag (nicht an Feiertagen) zwischen den Inselorten. Während des Eisverkehrs fährt der Bus täglich nach einem gesonderten Fahrplan.

Den aktuellen Fahrplan finden Sie an allen Haltestellen und unter www.seebad-hiddensee.de. Beim Transport von Hunden besteht Maulkorbpflicht.

Drachen

Das Steigenlassen von Lenkdrachen ist in den Ortslagen und den dazugehörigen Strandabschnitten (Geltungsbereich der Strand- und Badeordnung) vom 15. Mai bis zum 15. September nicht gestattet, jedoch bieten sich auf Wiesen und an den weiteren Strand-abschnitten viel Platz und Wind.

Bitte beachten Sie, dass rastende Vögel und Weidetiere vor Drachen flüchten könnten. Nehmen Sie bitte Rücksicht!

Drogerie

Kosmetik und Pflegeartikel können in den Einkaufsmärkten der Orte erworben werden.

Dünen

Küstendünen sind natürlicher Bestandteil der Westküste Hiddensees. Sie prägen besonders im Bereich der Dünenheide die Insel und schützen Hiddensee vor Hochwasser.

Bitte betreten Sie im Interesse des Küstenschutzes keine Dünenbereiche !

Das Abstellen von Fahrrädern auf den Dünen ist untersagt !

Fahrkarten

Schiffsfahrkarten lösen Sie vor Fahrtantritt direkt in den Abfahrtshäfen im Fahrkartenverkauf der Reederei Hiddensee.

Am Anreisetag lösen Sie mit der Fahrkarte eine Tageskurkarte. Für Übernachtungsgäste wird die Tageskurkarte mit dem Kurbeitrag verrechnet.

Fahrradverleih

In allen Ortsteilen der Insel sind Fahrradverleihe vorhanden. Die Fahrräder können sowohl für einen Tag als auch für einen längeren Zeitraum gemietet werden.

Flaschencontainer

Befinden sich in den Häfen der Orte Kloster (Ostmole), Vitte (Ostseite Hafen, hinter der Rettungsstelle), Neuendorf (hinter dem Sanitärgebäude) und in Grieben am Dorfplatz.

Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Hiddensee ist vom Landkreis Vorpommern-Rügen, mit Wirkung vom 25.10.2013, als Stützpunktfeuerwehr eingestuft. Sie wird durch den Gemeindewehrführer (Ulf Neisner) und den stellvertretenden Gemeindewehrführer (Eric Schluck) geleitet. Die Gemeindefeuerwehr Hiddensee gliedert sich in 3 Ortsfeuerwehren:

• Freiwillige Feuerwehr Kloster/Grieben (Ortswehrführer Lars Schulz)
• Freiwillige Feuerwehr Vitte (Ortswehrführer Ulf Neisner)
• Freiwillige Feuerwehr Neuendorf (Ortswehrführer Egon Striesow)

Für die Heranbildung der Nachwuchskader besteht eine Jugendfeuerwehr, die am 12. Mai 2016 ihr 25-jähriges Gründungsjubiläum feierte. Spenden für die Ausbildung, Ausrüstung und Unterhaltung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Seebad Insel Hiddensee werden gern gegen Ausstellung einer Spendenbescheinigung entgegengenommen.

Ansprechpartner: Ortswehrführer Vitte: Ulf Neisner

www.feuerwehr-vitte.de

Frisör

Einen Frisörsalon finden Sie in Vitte am Hafen. Termine können Sie vorab individuell vereinbaren unter Tel. 0172-3984722.

Fuhrunternehmen

In allen Ortschaften sind Fuhrunternehmen ansässig und fahren Sie gern auf Bestellung über die Insel. Es gibt keine festen Abfahrtzeiten der Fuhrunternehmen.

Zentrale Kutschenparkplätze befinden sich in allen Häfen und in Kloster in Höhe der Inselkirche.

Fundbüro

Das Fundbüro befindet sich im Rathaus in Vitte.

Kontaktdaten:

Ansprechpartner: Silke Kollwitz 
Norderende 162
18565 Vitte/Hiddensee
Tel. 038300/642-11
Fax 038300/642-15
E-Mail: kurbetrieb@seebad-hiddensee.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr     08.00 - 12.00 Uhr

Fußball

Im Ort Vitte befindet sich ein Rasenfußballplatz und ein Minifußballfeld zur öffentlichen Nutzung.

Gastgeberverzeichnis

Sowohl bei der Anreise mit den Fahrgastschiffen der Reederei Hiddensee als auch in den öffentlichen Einrichtungen wurden Menschen mit eingeschränkter Mobilität berücksichtigt. Die öffentlichen sanitären Einrichtungen auf der Insel sind behindertengerecht. Ein speziell eingerichteter, barrierefreier Strandzugang befindet sich am Hauptstrand in Vitte an der DLRG-Hauptwache.Behindertengerechte Unterkünfte entnehmen Sie bitte dem aktuellen Gastgeberkatalog.

Gepäckaufbewahrung

In den Häfen Neuendorf, Vitte und Kloster (Fahrscheinverkauf) bietet die Reederei Hiddensee eine kostenpflichtige Gepäckaufbewahrung an.

Gepäckversand

Der Versand von Gepäck erfolgt über den Hermes-Versand,Tel. 01806-311211.

Goldschatz

Der legendäre Hiddenseer Goldschmuck stammt aus der Wikingerzeit und wurde nach der großen Sturmflut zwischen 1872 und 1874 am Strand bei Neuendorf geborgen.

Das Original wird im Kulturhistorischen Museum in Stralsund aufbewahrt, eine Replik wird im Heimatmuseum in Kloster gezeigt.

Grillplätze

An den Stränden in Neuendorf, Vitte und Kloster gibt es jeweils kostenlose öffentliche Feuerstellen. Verlassen Sie diese bitte so, wie Sie sie vorfinden möchten: sauber und ohne Müll ! In den weiteren Strandbereichen ist offenes Feuer nicht zulässig.

Hausmarken

Die als Haus- oder Fischereimarken bezeichneten, runenähnlichen Symbole findet man heute noch an vielen Hauswänden direkt neben der Eingangstür. Jede Hausmarke kennzeichnete die Zugehörigkeit des Wohnhauses und des entsprechenden Besitztums, wie Fischereigerät, Küchenutensilien, Werkzeug u.a., zu einer bestimmten Familie. Ging Haus und Besitztum durch Verkauf oder Pacht an einen neuen Eigentümer über, verblieb die Marke am Haus und bekam somit einen neuen Besitzer

Heide

Die Dünenheide auf Hiddensee zählt zu den letzten großen Küstendünenheiden an der deutschen Ostseeküste. Sie erstreckt sich mit einer Größe von 120 ha zwischen den Orten Vitte und Neuendorf. Zahlreiche kleine Sandwege durchziehen diese einzigartige Heidelandschaft. Blütezeit der Besenheide ist der August. Als alte Kulturlandschaft ist die Heide durch mangelnde extensive Bewirtschaftung gefährdet und kann nur durch aufwendige Pflegemaßnahmen erhalten werden. Die Heide zählt zu den besonders schützenswerten Landschaftstypen, da sie viele seltene Tier- und Pflanzenarten beherbergt.

Informationen für Rollstuhlfahrer

Anreise mit den Schiffen der Reederei Hiddensee GmbH

Alle Fahrgastschiffe der Reederei Hiddensee sind geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind Überfahrt mit den Wassertaxen nicht geeignet.

behindertengerechte Toiletten...

... finden Sie im Ort Neuendorf

  • am Hafen
  • Straße Plogshagen, Richtung "Strandcafé"
  • Straße Dörpstraat, Richtung Strand

... finden Sie im Ort Vitte

  • im Henni Lehmann Haus (zu den Öffnungszeiten der Bibliothek)
  • Straße Süderende, Richtung DLRG Wachturm
  • im Hafencenter am Hafen in Vitte
  • beim Nationalparkhaus

... finden Sie im Ort Kloster

  • im Hafen- und Empfangsgebäude
  • in unmittelbarer Nähe zum Heimatmuseum

behindertengerechte Strandaufgänge ...

  • Straße Süderende, beim DLRG Rettungsturm (Vitte)
  • Standaufgang an der Mühle (Vitte)
  • Straße Plogshagen, beim DLRG Rettungsturm (Neuendorf)

Unterkünfte...
... finden Sie unter der Rubrik Unterkünfte oder im Gastgeberverzeichnis

Gern ist Ihnen die Insel Information Hiddensee bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft behilflich.

Internet

Öffentliche, kostenpflichtige Internetzugänge gibt es im Hafencenter Kloster, in der Insel-Info Vitte und im Henni-Lehmann-Haus
in Vitte. Daneben bieten zahlreiche gastronomische Einrichtungen
 Zugang zum Internet an. Am Hafen Vitte steht kostenpflichtig ein
 WLAN-Hotspot der Deutschen Telekom zur Verfügung.

Jugendherberge

Auf der Insel Hiddensee gibt es keine Jugendherbergen/Hostels.

Krankenfahrstühle

Elektrische Gehhilfen und Krankenfahrstühle sind auf der Insel Hiddensee ohne Ausnahmegenehmigung zugelassen. Weitere Beförderungsmöglichkeiten für Gehbehinderte stehen mit Kutschen und dem Inselbus zur Verfügung.

Der ortsansässige „Pflegedienst Katrin“ Döde (Tel. 0170-5893683) vermietet Gehhilfen jeglicher Art.

Küstenschutz

Sturmbedingte Hochwasser, die Überschwemmungen oder Land-
abbrüche verursachen können, treten witterungsabhängig vor allem in den Herbst- und Wintermonaten auf. Alle Ortslagen sind durch umfangreiche Küstenschutzanlagen, wie Buhnen, Deiche und Dämme, gesichert. Die Anlagen werden regelmäßig kontrolliert und erneuert, um funktionstüchtig zu bleiben und im Bedarfsfall sicheren Schutz zu gewährleisten. Auf den Deich- und Dammkronen bestehen zum Teil Rad- und Wanderwege. Wir bitten Sie, die Dünen nicht zu betreten.

Mülltrennung

Eine umweltgerechte Mülltrennung ist gerade auf einer Insel wie Hiddensee sehr wichtig. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie in Ihrem Urlaub dazu beitragen können:

Werfen Sie Papier weder in den Müll noch in die grünen Abfallbehälter an den Wegen. Egal, ob Zeitschrift, Papiertüte oder Tiefkühlpackung: Geben Sie das Papier bei Ihrem Vermieter in die blaue Tonne, welche im 4-Wochen-Rhythmus geleert wird.

Glas gehört zu den wertvollen Rohstoffen im Sekundärkreislauf. Glas und auch Glasscherben gehören nicht in die grünen Papierkörbe und keinesfalls an den Strand. Glascontainer befinden sich in allen Häfen der Insel sowie in Grieben an der Bushaltestelle auf dem Dorfplatz und in der Dünenheide auf der Westseite des Feriendorfes.

Verpackungen mit dem grünen Punkt gehören bequem, einfach und kostenfrei in den gelben Sack. Dazu gehören Folien, Getränkekartons und Kunststoffverpackungen. Wenn in Ihrer Unterkunft keine gesonderte Mülltrennung vorhanden sein sollte, bitten Sie Ihren Vermieter einfach um einen gelben Sack. Die Entsorgung erfolgt in der Regel 14-tägig. 

Batterien können Sie direkt wieder am Ort des Einkaufs abgeben. So halten alle Einkaufsmärkte auf der Insel Entsorgungsmöglichkeiten für Altbatterien vor.

Der Bioabfall gehört auf Hiddensee auf den hauseigenen Komposthaufen oder in die „Biotonne“, die jeder Vermieter in seiner Unterkunft haben sollte. Die Entsorgung erfolgt 14-tägig. 

Nur ein kleiner Teil des täglichen Urlaubsbedarfs ist jetzt noch vorhanden. Der sogenannte Restmüll, wie Hygieneartikel, gehört in die Restmülltonne. Die Entsorgung erfolgt ebenfalls 14-tägig.

Die mehr als 140 öffentlichen Papierkörbe auf der Insel dienen zur Aufnahme des kleinen Strandmülls. Sie sind weder Mülldeponie noch Glascontainer!

Im Bereich von Gaststätten und Verkaufseinrichtungen ist der jeweilige Betreiber Ihr Ansprechpartner bei der Entsorgung. Ein Altkleidercontainer befindet sich auf dem Gelände der Hiddenseer Logistik GmbH, Vitte, Achtern Diek 35. Bitte wenden Sie sich bei Fragen über die Müllentsorgung direkt an Ihren Vermieter.

Ihr Vermieter erhält gegen Vorlage des Bescheides Abfallkalender, Restmüllsäcke und Gelbe Säcke.

Weitere Informationen über die Müllentsorgung erhalten Sie auch gerne in der Insel Information Hiddensee GmbH unterTel. 038300-608685 und im Hafencenter Kloster Tel. 038300-60654.


Nationalparkhaus

Am nördlichen Ortsrand von Vitte in Richtung Kloster, bietet das Nationalparkhaus Vitte, Norderende 2, Tel. 038300-68041, in seinen Räumen unter dem Leitspruch „Pantahei - Alles fliesst“, Wissenswertes über Flora und Fauna der Insel. Hier erwartet den Besucher eine Ausstellung, die das Anliegen des Nationalparks verständlich und besonders Hiddensee mit seiner reichen Natur vorstellt. Durch eigenen Aktionen wird Ihnen das Thema „Natur“ spielerisch näher gebracht. Ergänzt wird die Ausstellung durch einen Erlebnispfad direkt neben dem Haus.

Ganzjährig werden von Mitarbeitern des Hauses naturkundliche Wanderungen über die Insel angeboten. Von Mai bis Oktober finden im Nationalparkhaus regelmäßig Abendvorträge statt.

Genaue Veranstaltungstermine und Öffnungszeiten finden Sie in den Aushängen, im Veranstaltungskalender und unter www.seebad-hiddensee.de

Nationalparkinsel Hiddensee

Seit 1990 ist Hiddensee Bestandteil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Neulandbildungen am Gellen und am Neuen Bessin, Kernzonen des Nationalparks, zählen zu den wenigen naturbelassenen Räumen in Deutschland. Um hier das Brüten und Rasten gefährdeter Vogelarten nicht zu stören, ist ein Betreten dieser Gebiete nicht gestattet.

Beobachten Sie die Tiere bitte aus der Ferne!

Jedes Aufscheuchen bedeutet für die Tiere Kraftvergeudung, behindert sie bei der Nahrungsaufnahme und kann bei vielen Vogelarten zu Brutverlusten führen.

Bitte halten Sie Ihren Hund an der Leine!

Benutzen Sie bitte das Fahrrad nur auf den dafür vorgesehenen Wegen!

Lagerfeuer am Strand sind, mit Ausnahme der ausgewiesenen Feuerplätze sowie im Wald und in der Heide, nicht erlaubt.

Norddeutsche Künstlerkolonien und euroArt

Die Insel Hiddensee zählt neben Ahrenshoop, Schwaan und Ferch zu den Norddeutschen Künstlerkolonien in denen Künstler
des 19. und 20. Jahrhunderts lebten und arbeiteten.

ZurBewahrung und Förderung dieses europäischen Kulturerbes wurde 1994 die Europäische Vereinigung der Künstlerkolonien, 
„euroArt“, mit rund 80 Künstlerkolonien aus mehr als 20 europäischen Ländern gegründet.

Pflegedienst

Der Pflegedienst Döde befindet sich im Rathaus Vitte, Norderende 162, Tel. 038300/608853 und 0171-2619556 (Katrin Döde).

Angeboten werden Urlaubs- und Verhinderungspflege aller Pflegestufen, häusliche Krankenpflege, Haushaltshilfe, Vermietung von elektrischen Rollstühlen, Rolatoren, sowie Rollstühlen und vieles mehr.

Physiotherapie

Physiotherapeutische Praxen finden Sie

  • in Vitte: Constanze Beger, Tel. +49 160/96400027
  • in Kloster:Ulrike Wachsmuth, Tel. +49 151/51401263

Termine können nach telefonischer Absprache vereinbart werden.

Polizei

Auf Hiddensee gibt es eine Polizeistation im Rathaus in Vitte, Norderende 162, Tel. 038300-50131. In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110 oder wenden sich an die Polizeistation Bergen,Tel. 03838-8100.

Post

Die Postagentur befindet sich in Vitte, Wallweg 1 (EDEKA). In Kloster, im Inselmarkt Bach befindet sich eine kleine Postfiliale mit Paketdienst.

Reiten

Auf Hiddensee ist das Reiten grundsätzlich möglich, aber nur auf bestimmten Wegen gestattet. Von Kloster aus werden geführte Geländeritte für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten,Tel. 0171-7153809.

Rettungswache

Im Hafen von Vitte befindet sich die Rettungswache der Johanniter-Unfallhilfe, die mit einem modernen Rettungswagen ausgestattet ist. In dringenden Fällen werden Patienten mit einem Rettungshubschrauber von der Insel in ein Krankenhaus geflogen.

Ruhezeiten

Auf Hiddensee gelten vorgeschriebene Ruhezeiten ganzjährig von 22.00 Uhr bis 07.00 Uhr (Nachtruhe) und von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr (Mittagsruhe), zusätzlich bei Arbeiten, durch die ruhestörender Lärm verursacht wird: Mo bis Sa von 20.00 Uhr bis 08.00 Uhr und von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Sanddorn

Die wohl bekannteste Pflanze der Insel Hiddensee ist der Sanddorn. Die Sträucher, die bisweilen dichte Gebüsche bilden, sind auf der gesamten Insel zu finden. Im Herbst leuchten die orangefarbenen Sanddornbeeren an den Zweigen. Die äußerst Vitamin-C-reichen Früchte, auch „Zitrone des Nordens” genannt, werden gern zu Gelee, Saft, Likör, Wein etc., aber auch in Kosmetikprodukten, verarbeitet. Bitte schneiden Sie im Nationalparkgebiet keine Sanddornzweige ab!

Schach

Im Kurpark am Henni-Lehmann-Haus in Vitte, neben dem Hotel „Godewind“ in Vitte und in Neuendorf am Kinderspielplatz „Fischer un sin Fru” kann Großschach im Freien gespielt werden.

Schlangen

Auf Hiddensee kommen drei Schlangenarten vor: Ringelnatter, Schlingnatter und Kreuzotter. Für Menschen, kann ein Biss der Kreuz-
otter gefährlich werden. Sie hält sich bevorzugt in der Heide und den Dünen auf. Zu Bissunfällen kommt es in seltenen Fällen, dann allerdings meist durch Unachtsamkeit und Leichtsinn. Bewegen Sie sich aufmerksam in der Heide und auf schmalen Pfaden, tragen Sie hier festes Schuhwerk und lange Hosen. Berühren oder reizen Sie die Tiere nicht! Sollte es trotzdem zu einem Biss kommen, bewahren Sie Ruhe und rufen Sie umgehend den Notarzt: Tel. 112.

Seenotretter

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Vitte am Hafen. Die Rettungsstation umfasst 16 ehrenamtliche Mitglieder. Auf Bodden und Ostsee sind sie 24 Stunden mit dem Seenotboot „Nausikaa“ in Bereitschaft. Die Seenotrettung finanziert sich allein aus Spenden. Veranstaltungen wie der „Tag der Seenotretter“ und „Open Ship“ sind bei Einwohnern und
Gästen sehr beliebt. Die Termine finden Sie in den Aushängen und im aktuellen Veranstaltungskalender.

Steilküste

Den Norden Hiddensees umfasst eine ca. 4 km lange und max. etwa 60 m hohe Steilküste. Der größte Teil dieses Küstenabschnittes liegt im Nationalpark und wird als aktives Kliff bezeichnet, natürliche Spaltenbildungen, Uferabbrüche und Höhlenbildungen sind hier als
küstendynamische Prozesse geschützt und erfordern ein aufmerksames Verhalten. Behalten Sie diese bei einem Spaziergang entlang der Steilküste diese stets im Auge, und betreten Sie diese bitte nicht!

Am Fuß der Steilküste entlang des Geröllstrandes kann man
viele interessante Versteinerungen, Hühnergötter und Schwemmhölzer finden. Der nordwestliche Bereich des Steilufers ist durch einen ca. 440m langen begehbaren Steinwall vor Küstenabtragungs-prozessen geschützt. Die Steilküste kann vom Strand durch zwei Treppen erschlossen werden, wobei sich eine am Ortsrand von Kloster befindet und eine im Dornbuschwald direkt beim Gasthaus „Zum Klausner“. Auch oberhalb der Kliffkante lohnt sich ein Spaziergang entlang des Hochuferweges mit zahlreichen Ausblicken auf die Ostsee.

Strand

Hiddensee verfügt entlang der gesamten Westküste über einen naturbelassenen Ostseestrand, der kostenlos zugänglich ist. In den Ortslagen von Neuendorf, Vitte und Kloster sind bewachte Badestrände ausgewiesen. Von Mitte Mai bis Mitte September sind hier die Rettungsschwimmer der DLRG für die Sicherheit im Einsatz und die technischen Mitarbeiter der Kurverwaltung sind bestmöglich bemüht, diese Strandabschnitte täglich in einem gepflegten, sauberen Zustand zu halten. Es kann bei ungünstigen Windlagen zu Aufwurf von Seegras am Strand und zu Sandverwehungen auf dem Promenadenweg kommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass mit den technischen Möglichkeiten auf der Insel massive Strandaufwürfe nicht unmittelbar zu beseitigen sind.

Jeder Gast hat seine unterschiedlichen Wünsche und Vorstellungen an das individuelle Erleben seines Badeurlaubes. Auf Hiddensee wird versucht, diesen Wünschen Rechnung zu tragen.

Ein Teil des Badestrandes wird als Naturstrand von Unrat gereinigt, jedoch mit den jahreszeitlichen Gaben der Natur belassen, mit Algen, Muscheln, Seegras und den vielen interessanten Dingen, die das Leben zwischen Meer und Land prägen. Dazu gehören natürlich mitunter auch Bernsteine, Hühnergötter und Donnerkeile.

Strandkörbe

Strandkorbverleihe sind in Neuendorf, Vitte und Kloster direkt an den Stränden vorhanden. Sie können einen oder mehrere Tage entliehen werden. Preise sind direkt beim Verleiher zu erfragen.

Tierarzt

Die nächste Tierarztpraxis befindet sich in Streu (bei Schaprode) auf Rügen und wird von Dr. Gerke und Dr. Wiebke Puvogel geführt, telefonisch zu erreichen unter 038309-22836.

Wetterstudio

Im Jahr 1998  wurde auf dem Leuchtturm  eine vollautomatische Wettermessstation eingerichtet und damit das ARD-Wetterstudio-Nord gegründet. Seither werden hier verschiedene Wetterparameter gemessen und dem Messnetz des Wetterdienstes zugeführt. Es wurde festgestellt, dass Hiddensee in der Mehrheit der Jahre sonnigster Ort von Deutschland ist.

Das Team des ARD-Wetterstudio-Nord sendet täglich Wetterberichte in Funk und Fernsehen und ist von der Insel nicht mehr wegzudenken. Weitere Infos erhalten Sie unter www.wetterstudio-hiddensee.de.

Aktuelle Wetterberichte und -bilder von der Insel Hiddensee können Sie täglich im NDR - "Nordmagazin" um 19.55 Uhr sehen.

Zahnarzt

Einen Zahnarzt gibt es auf Hiddensee nicht. Den zahnärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie unter +49 1805/924668.

Zelten

Freies Campieren und Zelten ist auf der gesamten Insel nicht gestattet. Der nächstgelegene Campingplatz befindet sich in Schaprode.