AnniKa von Trier: Gerade jetzt

AnniKa von Trier ist mit ihrem lindgrünen Akkordeon im Jetzt unterwegs

AnniKa von Trier ist mit ihrem lindgrünen Akkordeon im Jetzt unterwegs. Das Phänomen der Gegenwart und Lebensarten im 21. Jahrhundert wie ständige Erreichbarkeit, Digital-Bohème, Window
Shopping, der Zeitgeist zwischen Ost und West nach 25 Jahren Mauerfall, eigensinnige Clochardes de Luxe, phantastische Gärten und internationale Patchworkfamilien interessieren sie. In der Vielstimmigkeit
ihres Gesangs kommt der polyphone Klang der Großstadt zum Ausdruck: Poetisch, politisch und schnoddrig wie Berlin.

«Gerade jetzt» (ist) fantastisch und anarchisch wie ein Kind, hemmungslos poetisch, irritierend und grotesk. Und es sind doch Chansons vom Leben da draußen.»
Zitty, Friedhelm Teicke

*AnniKa von Trier ist Sängerin, Performancekünstlerin und Autorin. Sie arbeitete von 1992-1994 an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin als Dramaturgie- und Regieassistentin.
Mitte der 90er Jahre fand sie auf einer Ostberliner Strasse ein Akkordeon. Der Beginn einer großen Freundschaft.

Seit 1994 ist sie professionell als Sängerin und Performancekünstlerin mit Eigenproduktionen und ihren Kunstfiguren Palma Kunkel - die singende Tellermiene, Die Handtaschenträgerin und Mademoiselle Papillon unterwegs auf Festivals, Theater- und Varietébühnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Luxemburg, Holland, der Türkei, auf den Kanaren, in Indien, Australien und den USA.

2015 erschien ihr «Tagebuch einer Hospitantin – Berlin/ Volksbühne 1992/93» im Alexander Verlag Berlin. Seit Januar 2016 ist sie als Urbane Liederschreiberin mit dem Programm «Gerade jetzt!»! zu erleben. Einige ihrer poetischen Liedtexte wurden 2016 bereits in den Anthologien «Nachtbus nach Mitte» (Verlag Berlin Brandenburg) und «Vivre à Berlin» (Edition Le Jardin d`Essai, Paris) veröffentlicht. 2017 erschien ihr Text «Hannahs Garten oder die dadaistin verwandelt alles in blumen» als Kunstdruck bei vogelpresse.de. 2017 erschien die CD «Gerade jetzt!»!

AnniKa von Trier erhielt 2017 den deutsch-französischen Chansonpreis in Sulzbach und ein Stipendium für Literatur im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf. Für RBB Kultur und SWR 2 Tandem ist sie als Feature-Autorin tätig.

Veranstaltungsort

Henni-Lehmann-Haus
Wiesenweg 2
18565 Vitte/Hiddensee
Telefon: 038300/60760
henni@seebad-hiddensee.de
http://www.seebad-hiddensee.de

Anbieter

Hiddenseer Hafen- und Kurbetrieb
Norderende 162
18565 Vitte
Telefon: +49 38300 642-29
Fax: +49 38300 642-35
marketing@seebad-hiddensee.de
http://www.seebad-hiddensee.de

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 12.05.2018
Veranstaltungskategorie
Jazz & Chanson, Rock, Pop & Elektronische Musik
Die nächsten Termine
  • Samstag, 12.05.2018 , 20:00 Uhr
Angebot
ab 10,00 €

Eintritt: 12 €/ erm. 10 €