Hafen Vitte

Der kommunale Hafen Vitte wurden in den Jahren 1994/95 rekonstruiert.

Fährverkehr, Ausflugsverkehr zu den Häfen Breege, Wieck, Ralswiek und Zingst, Liegeplatz für Wassertaxi, Fischereihafen und Frachtumschlag.In begrenzter Zahl können kurzzeitig Sportboote anlegen. Er ist der größte Hafen der Insel. Wassertankstelle für Dieselkraftstoff. Die Wassertiefe beträgt 2,0 bis 3,1 m.

Der Hafen Vitte ist der größte Hafen der Insel Hiddensee und wurde 1994/95 rekonstruiert.

Er ist für folgende Nutzung gewidmet:

  • Fährverkehr - mit Schaprode und Stralsund
  • Ausflugsverkehr - zu den Häfen Breege, Drankse, Wiek, Ralswiek auf Rügen u. Zingst
  • Nacht-Liegeplätze für Hotelschiffe und Großsegler
  • Liegeplatz für Wassertaxi
  • Fischerei
  • Frachtumschlag

Im Hafen Vitte befindet sich seit Juni 2003 eine Tankstelle für Dieselkraftstoff.
Öffnungszeiten der Tankstelle: April-Oktober: täglich von 8:00 - 9:00 Uhr.

Es besteht eine begrenzte Liegemöglichkeit für Sportboote. Im Hafen befinden Elektro- und Trinkwasseranschlüsse. Die Fertigstellung des neuen Hafensanitärgebäudes mit den entsprechenden Sanitäreinrichtungen für Segler (Duschen, WC, Waschräume) erfolgte im Sommer 2013.

Für die Kassierung der Hafengebühren sowie die Zuweisung von Liegeplätzen für Sportboote ist Herr Jörg Hübner zuständig. Tel. 038300/608768.

Hier finden Sie uns

Anbieter

Details auf einen Blick

Hafen Vitte


18565 Vitte/Hiddensee

Telefon: +49 (0)38300 608768